Eintracht Bötzow e.V. - Oberkrämer-Cup 2009
................................................
  beta version
  Aktuelle Spielpläne und Ergebnisse
  1. Männer
  2. Männer
  Ü-35 Senioren
  Ü-45 Senioren
  A - Junioren
  B - Junioren
  C - Junioren
  D - Junioren
  E - Junioren
  F - Junioren
  G - Junioren "Mini's"
  Vorstand
  Telefonnummern Übungsleiter
  Mitgliedsbeiträge und Bankverbindung
  Probetraining
  Kostenlos für die Eintracht Bötzow spenden!!
  Geschichte des Vereins
  Archiv 2017 2018
  Archiv 2016 2017
  Archiv 2015 2016
  Archiv 2014 2015
  Archiv 2013 2014
  Archiv 2012 2013
  Archiv 2011 2012
  Archiv 2010 2011
  Archiv 2009 2010
  => Presse 09_10
  => Abschlußfahrt Junioren 2009
  => Oberkrämer-Cup 2009
  => Beachvolleyball-Cup 2009
  => Osterskat 2009
  => Abschlußfeier_2009_2010
  => Pfingstturnier 2010
  => 1.M - Kader 09_10
  => 1.M - Statistik 09_10
  => 1.M - Berichte 1.HS 09_10
  => 1.M - Berichte 2.HS 09_10
  => 1.M - Sonder 09_10
  => 2.Männer Kader 09_10
  => 2.Männer Statistik 09_10
  => 2.Männer Berichte 09_10
  => 2.Männer Sonderberichte 09_10
  => C - Kader 09_10
  => C - Berichte 09_10
  => E - Berichte 09_10
  => E - Kader 09_10
  => F - Berichte 09_10
  => G - Berichte 09_10
  => G - Kader 09_10
  Archiv 2008 2009
  Archiv 2007 2008

 

BöTZOWer Angriffswucht fussball Oberkrämer-Pokal / Kreisliganeuling wird Favoritenrolle in Marwitz gerecht


MARWITZ Mit dem Oberkrämer-Cup wurde am Sonnabend die Neueröffnung des Marwitzer Sportplatzes gefeiert. Die vier Fußballvereine der Gemeinde trafen aus diesem Anlass aufeinander. Bürgermeister Peter Leys freute sich zur Eröffnung, dass sich die nicht unerheblichen Investitionen des vergangenen Jahres gelohnt hätten, und der Platz nun einen würdigen Rahmen für die sportlichen Aktivitäten des FC Marwitz bildet. Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten die Mannschaften ein wahrhaft schweißtreibendes Programm (jeder gegen jeden, je zweimal 15 Minuten) zu absolvieren.

In der Auftaktbegegnung zwischen dem FC Marwitz und der SG Vehlefanz gab es weder einen Sieger noch Tore zu bejubeln. Dieses Schicksal hätte beinahe auch der zweiten Partie gedroht, doch kurz vor dem Abpfiff konnten die favorisierten BöTZOWer gegen Bärenklau treffen. Jetzt war der Bann gebrochen und durften die Zuschauer häufiger jubeln. Hatten die Bärenklauer sich gegen BöTZOW noch viel Lob für ihre gute Defensivarbeit verdient, waren sie dem schnellen und gekonnten Angriffsspiel der Hausherren nicht gewachsen. Mit 4:1 behauptete sich der FC überraschend klar. Noch deutlicher fiel der Sieg der BöTZOWer gegen Vehlefanz aus. Die SG-Kicker mussten geradezu hilflos mit ansehen, wie der Kreisliga-Aufsteiger Chance um Chance herausspielte. So war das 6:0 am Ende gar noch schmeichelhaft für die unterlegene Mannschaft.

Im vorgezogenen Endspiel mühten sich die Marwitzer, gegen die Eintracht den erforderlichen Sieg einzufahren. Obwohl spielerisch klar überlegen, hatten die Favoriten viel Mühe. Das lag auch an den starken Paraden von FC-Torhüter Michaelis. Am Ende stand aber ein 2:1-Erfolg für BöTZOW. Obwohl der Turniersieg längst vergeben war, mühten sich die Bärenklauer und Vehlefanzer im letzten Spiel um ansehnlichen Fußball. Die Grün-Weißen zeigten sich im Abschluss konsequenter (2:0). Eintracht BöTZOW gewann verdient den Oberkrämer-Cup und bewies die höhere Klassenzugehörigkeit mit zielstrebigem und effektivem Angriffsfußball.
Online seit dem 26.07.2007. Heute waren 24 Besucher hier!