Herzlich wilkommen auf der Seite der
SG Eintracht Bötzow e.V





!!! (Zur Hauptseite) !!!

!

AKTUELLES aus dem Verein

Bild könnte enthalten: Sportler, Gras und im Freien

 

#Niederlage in Vehlefanz.

Die Zuschauer sahen ein gutes, schnelles und intensives Fußballspiel mit zwei unterschiedlichen Systemen und Philosophien. Der Gastgeber war nur aufs Kontern fokussiert und unsere Eintracht versuchte das Spiel zu tätigen. Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware weil beide Teams sich defensiv neutralisierten. In der 42. Minute waren unsere Jungs ein wenig unsortiert und so wurde ein Konter blitzschnell und sauber von Lukas Bertram ins linke untere Eck abgeschlossen.
In Hälfte zwei das gleiche Bild. In der 60. Minute die wahrscheinlich größte Chance auf den Ausgleich als in einer Aktion gleich dreimal auf oder unmittelbar vor der Linie geklärt werden konnte. In der 77. Minute die unschönste Szene im Spiel. Ein zu steil gespielter Ball konnte unser Keeper Schulle mit beiden Händen auf dem Boden mühelos festhalten. Leider schien der Stürmer Nicolai Jelitto vom Gastgeber übermotiviert zu sein und grätschte den nicht zu erreichenden Ball nach. Anstatt das Bein einzuziehen blieb er voll drauf. Durch diese hässliche und unnötige Szene verletzte sich unser Keeper ( gute Besserung und Kopf hoch ) und brach sich die Hand. Da unser Trainer schon dreimal wechselte agierten wir fortan in Unterzahl denn es musste ein Feldspieler ( Krumpi ) ins Tor. In Unterzahl und noch ein wenig geschockt gelang dem Gastgeber in der 89. Minute durch Nicolai Jelitto der Lucky Punch. Am Ende eine unglückliche Niederlage weil der Gastgeber nicht das bessere Team war aber das nötige Glück auf seiner Seite hatte.



#Spendenspieltag <(MAZ Artikel lesen)

Die heutigen Eintrittsgelder im Heimspiel der Kreisoberliga gegen Leegebruch wurden für diese Aktion zur Verfügung gestellt.
Die 1. Männermannschaft spendet zusätzlich 50€ aus der Mannschaftskasse und der Verein hat den gespendeten Betrag auf eine Summe von 250 Euro aufgerundet. Das Geld wurde bereits an die MAZ übergeben.

Die Eintracht hofft einen kleinen Beitrag mit dieser Aktion geleistet zu haben.