Eintracht Bötzow e.V.
  F - Berichte 08_09
 


F-Junioren Eintracht Bötzow - SV Fürstenberg II 6 : 0 (2 : 0)
Gegen die Mannschaft aus Fürstenberg konnten unsere F – Junioren völlig verdient mit 6 : 0 gewinnen. Wie bereits im Hinspiel wurde die Mannschaft der Fürstenberger mit Spielern der ersten F – Jugend aufgefüllt. Unsere Mannschaft kämpfte von Beginn an vorbildlich und war deutlich überlegen. Nach wenigen Minuten führte unsere Mannschaft nach Toren von Jonas und Emely bereits mit 2 : 0. Der Gegner kam kaum aus der eigenen Hälfte und konnte sich keine einzige Torchance erspielen. Nach der Halbzeitpause drückte unsere Mannschaft weiter auf das Tor des Gegners, die weiteren Treffer für Bötzow erzielten Emely (2), Jonas und Sascha. Die Bötzower Abwehr hatte auch in der zweiten Halbzeit nicht viel zu tun, da die Fürstenberger kaum in die Bötzower Hälfte kamen. Alle Bötzower Spieler zeigten eine hervorragende Leistung und freuten sich über den erneuten Sieg ohne Gegentore.
Da mehrere Bötzower F – Junioren an diesem Tag verhindert waren, wurde mit Nikolas auch ein Spieler der G – Junioren eingesetzt. Nikolas machte seine Sache sehr gut und zeigte ein tolles Spiel.  (M.Bauschulte)

F-Junioren  SV Grün-Weiß Bergfelde II - Eintracht Bötzow 0 : 5 (0 : 4)
Gegen die Mannschaft aus Bergfelde konnten unsere F – Junioren erstmals in dieser Saison zu Null gewinnen. Die Bötzower waren deutlich überlegen und ließen dem Gegner keine Chance. Bereits nach wenigen Minuten erzielte Emely den Führungstreffer, Jonas erhöhte wenig später auf 2 : 0. Noch vor der Halbzeitpause erzielte Julius zwei weitere Tore für Bötzow.
An der Bötzower Überlegenheit änderten auch wiederholte Ein- und Auswechselungen nichts, der Gegner kam kaum in die Nähe unseres Tores. Nach dem Seitenwechsel verfehlten mehrere Torschüsse das Bergfelder Tor nur knapp, Sascha sorgte mit seinem Tor für den 5 : 0 Endstand. Nach dem Pech der letzten Wochen, in denen zwei Siege in den letzten Spielminuten verspielt wurden, war die Freude über den hohen und hochverdienten Sieg groß.  (M.Bauschulte)

F-Junioren  SV Glienicke - Eintracht Bötzow 1 : 1 (0 :1)
Gegen die Mannschaft aus Glienicke erreichten unsere F - Junioren ein Unentschieden.
In ersten Halbzeit war das Spiel mehr oder weniger ausgeglichen, keine Mannschaft war deutlich stärker als die Gegenmannschaft. Nach mehreren Torchancen auf beiden Seiten traf Julius noch vor der Halbzeitpause zum 1:0 für Bötzow. Nach der Halbzeit wurde Glienicke stärker und drückte mächtig auf das Bötzower Tor, unsere Mannschaft gelangte nur noch selten vor der Tor des Gegners. Die Glienicker erspielten sich diverse gute Torchancen, scheiterten jedoch wiederholt an unserem hervorragenden Torwart Jakob.
Der Sieg schien schon fast perfekt, mit dem Schlusspfiff konnten die Glienicker dann doch noch den Ausgleich erzielen.
Wenn man den Spielverlauf objektiv betrachtet, dann ist das Endergebnis sicherlich gerecht. Für unsere Mannschaft ist es dennoch ärgerlich, dass erneut kurz vor dem Spielende der Ausgleich hingenommen werden musste. (M.Bauschulte)

F-Junioren  14.Spieltag  Eintracht Bötzow - SV Mühlenbeck 1 : 5 (1 : 3) 
Gegen den Tabellenführer aus Mühlenbeck gab es eine deutliche Niederlage für unsere F - Junioren. Unsere Mannschaft begann stark und hatte die erste Torchance. Die Mühlenbecker, die laut Aussage ihres Trainers mit dem letzten Aufgebot spielten, waren nicht so übermächtig wie im Hinspiel. Unsere Mannschaft konnte zunächst gut mithalten, geriet aber dennoch in der Mitte der ersten Halbzeit mit 0 : 1 in Rückstand. Wenige Minuten nach dem Führungstreffer der Mühlenbecker erzielte Julius nach einer sehenswerten Einzelleistung den Ausgleich. Noch vor der Halbzeitpause musste unsere Mannschaft zwei weitere Gegentore hinnehmen.
Auch nach dem Seitenwechsel spielte unsere Mannschaft gut mit, vor dem gegnerischen Tor fehlte jedoch ein bisschen das Glück und eine Portion Durchschlagskraft. Die Mühlenbecker erzielten noch zwei Tore zum Endstand von 1 : 5.
Die Mannschaft aus Mühlenbeck ist nun weiter ungeschlagen, der Sieg gegen unsere F - Junioren fiel ein bisschen zu hoch aus. Aufgrund der Spielanteile und der engagierten Leistung unserer Mannschaft wäre ein knapperes Ergebnis gerechter gewesen. (M.Bauschulte)

F-Junioren  Pokal   Eintracht Bötzow : FC 98 Hennigsdorf I   0 : 6  (0 : 4) 
In der zweiten Runde des Kreispokals gab es eine Niederlage gegen die Mannschaft aus Hennigsdorf. Der ungeschlagene Tabellenführer der Kreisliga Oberhavel führte bereits nach wenigen Minuten mit 2 : 0, zu diesem Zeitpunkt war schlimmes zu befürchten. Nach den beiden ersten Gegentoren kam unsere Mannschaft besser ins Spiel und spielte mehrere Torchancen heraus. Noch vor der Halbzeitpause erzielten die Hennigsdorfer zwei weitere Tore. Nach dem Seitenwechsel waren die Hennigsdorfer zunächst nicht mehr so stark, es ergaben sich wieder mehrere Tormöglichkeiten für unsere Mannschaft. Obwohl der Ehrentreffer hochverdient gewesen wäre, konnten unsere F - Junioren leider kein Tor erzielen. Die Gäste kamen noch zu zwei weiteren Treffern, mehrere Male landete der Ball am Pfosten des Bötzower Tores.
Aufgrund einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit konnte die Niederlage in Grenzen gehalten werden, Hennigsdorf war in allen Belangen deutlich überlegen. Nach dem Spielende flossen bei mehreren Bötzower Spielern Tränen. Es ist keine Schande gegen diese Hennigsdorfer Mannschaft zu verlieren. Alle Zuschauer haben gesehen, dass ihr toll gekämpft habt und das ist die Hauptsache. (M.Bauschulte)

F-Junioren  FC 98 Hennigsdorf II - Eintracht Bötzow 1 : 1
Gegen die Mannschaft aus Hennigsdorf haben unsere F – Junioren ein 1 : 1 erreicht.
Bereits kurz nach dem Anpfiff ging Bötzow, nach einem Tor von Jonas, mit 1 : 0 in Führung. Wenig später hätte es fast 2 : 0 gestanden, ein Schuss von Sascha verfehlte das Tor nur um wenige Zentimeter.
Die Hennigsdorfer wurden immer stärker und drängten auf den Ausgleich, unsere Abwehr war aber nicht zu überwinden.
Nach der Halbzeitpause verstärkten die Hennigsdorfer ihren Druck auf das Bötzower Tor, scheiterten jedoch immer wieder an unserem Torwart Jakob. Alle Bötzower kämpften vorbildlich und verteidigten die Führung mit aller Kraft. Kurz vor dem Spielende fiel dann doch der Ausgleich. Ein Freistoß der Hennigsdorfer landete im Bötzower Tor, wobei der Ball noch von einem Bötzower Spieler mit dem Kopf verlängert wurde. So etwas ist schon Weltmeistern passiert, sei nicht traurig Emi !!!
Aufgrund der Hennigsdorfer Überlegenheit in der zweiten Halbzeit ist das Ergebnis gerecht, auch wenn es ärgerlich ist, kurz vor dem Abpfiff noch den Ausgleich hinnehmen zu müssen.

F-Junioren  SC Oberhavel Velten II - Eintracht Bötzow 3 : 1
Im Nachholspiel unterlagen unsere F – Junioren der Mannschaft aus Velten mit 3 : 1.
Nach einem zunächst ausgeglichenen Spiel ging die Mannschaft aus Velten in der ersten Halbzeit mit 1 : 0 in Führung. Unserer Mannschaft fehlte vor dem gegnerischen Tor der letzte Biss, weiterhin wurden zu viele Fehlpässe gespielt, so dass der Gegner immer wieder in Ballbesitz kam. Nach einer Ansprache der Trainer in der Halbzeitpause lief unser Spiel anschließend besser, es wurden mehrere Torchancen herausgespielt. Nach einem strammen Schuss von Sascha konnte der Veltener Torhüter den Ball nicht festhalten, Jonas war zur Stelle und erzielte den verdienten Ausgleich. Anschließend war Bötzow dem Führungstreffer näher als die Veltener Mannschaft, es kam jedoch leider anders. In den letzten zehn Minuten des Spiels musste unsere Mannschaft noch zwei Gegentore hinnehmen.
In der Vergangenheit hat unsere Mannschaft sicherlich schon bessere Spiele gezeigt, in der zweiten Halbzeit stimmte zumindest die kämpferische Einstellung.
Es stand heute nicht die gesamte Veltener Mannschaft auf dem Platz, gegen die das Hinspiel mit 3 : 2 gewonnen wurde. Velten setzte mindestens zwei Spieler der ersten F-Jugend ein, diese spielt in der Kreisliga Oberhavel.

An dieser Stelle ist noch anzumerken, dass bis heute kein Ergebnis über einen Einspruch gegen die Wertung des Spiels in Fürstenberg bekannt wurde. Man gewinnt den Eindruck, als ob der klare Regelverstoß der Fürstenberger stillschweigend geduldet wird bzw. die Offiziellen ihre eigenen Regeln nicht verstehen. (M.Bauschulte)

F-Junioren  Eintracht Bötzow - SG Vehlefanz II  8 : 1
Den bisher höchsten Sieg der Saison erreichten unsere F - Junioren gegen die Mannschaft aus Vehlefanz, das Spiel endete 8 : 1 für Bötzow. Nach dem ausgefallenen Spiel der Vorwoche in Velten war es das erste Punktspiel nach der Winterpause. Die Umstellung von der Halle auf das größere Rasenspielfeld gelang unserer Mannschaft gut, zur Halbzeit führte Bötzow, nach Toren von Sascha und Brian, mit 2 : 0. Nach der Pause erzielten Jonas (2), Sascha, Emely und Julius die weiteren Tore für Bötzow, ein Vehlefanzer Spieler schoss ein Eigentor. Die Gäste aus Vehlefanz erzielten zwischenzeitlich noch den Ehrentreffer. In der zweiten Halbzeit wurde wiederholt ein- und ausgewechselt, alle elf Spieler kamen zum Einsatz. Unsere Mannschaft war während des gesamten Spiels deutlich überlegen und erspielte sich zahlreiche gute Torchancen, mit ein bisschen Glück wäre auch ein zweistelliger Sieg möglich gewesen. (M.Bauschulte)

Freundschaftsspiel in Grüneberg
Am 06.03.2009 absolvierten unsere F-Junioren ein Vorbereitungsspiel gegen die Mannschaft aus Grüneberg. Das Spiel wurde mit 1:9 verloren, wobei Bötzow zunächst durch ein schönes Tor von Sascha mit 1:0 in Führung ging. Nach mehreren, teilweise sehr kurzfristigen Absagen, stand mit Simon sogar ein Spieler der G-Junioren auf dem Platz. Durch Simons Teilnahme verfügte Bötzow wenigstens über einen Auswechselspieler.
Das Ergebnis täuscht jedoch über den tatsächlichen Spielverlauf. Die Mannschaft aus Grüneberg war überlegen, unsere Mannschaft spielte jedoch nicht so schlecht, wie es das Ergebnis vermuten lässt.
Nach der Hallensaison war es das erste Spiel draußen, am 13.03.2009 beginnt mit einem Auswärtsspiel in Velten und der hoffentlich vollzähligen Bötzower Mannschaft die Rückrunde.

Hallenturnier in Vehlefanz
Am 01.03.2009 waren unsere F-Junioren zum Hallenturnier der SG Vehlefanz eingeladen, nach spannenden Spielen erreichte unsere Mannschaft einen guten vierten Platz, mit einer kleinen Portion Glück wäre auch der dritte Platz möglich gewesen.
Im ersten Spiel gegen die Mannschaft des Gastgebers (Kreisliga Oberhavel) erreichte unsere Mannschaft ein 1:1, wobei Bötzow zunächst 1:0 in Führung ging und erst kurz vor dem Abpfiff den Ausgleich hinnehmen musste. Das Tor für Bötzow erzielte Jonas.
Im zweiten Spiel gegen den späteren Turniersieger BSC Rehberge unterlag unsere Mannschaft mit 1:2, Julius erzielte den Treffer für Bötzow. Es war der einzige Gegentreffer, den die Mannschaft von BSC Rehberge in diesem Turnier hinnehmen musste.
Im dritten Spiel gegen die Mannschaft von BFC Alemannia 1890 Wacker verloren unsere F-Junioren unglücklich mit 0:1, das Gegentor fiel wiederum erst kurz vor dem Ende des Spiels.
Im vierten Spiel schlug unsere Mannschaft den VFL Nauen mit 3:2, die Tore erzielten Julius und Sascha (2).
Im letzten Spiel siegte Bötzow gegen Vehlefanz II mit 3:0, die Tore erzielten Julius und Jonas (2).
Unser Torwart Jakob wurde von allen Trainern verdienterweise zum besten Torhüter des Turniers gewählt, sichtlich stolz nahm er die Auszeichnung entgegen.
Die anwesenden Eltern und der Trainer waren mit der Leistung ihrer Mannschaft sehr zufrieden, alle Spieler kämpften vorbildlich und spielten schönen Fußball.

2. Jugendhallentunier von Eintracht Bötzow
Sechs Mannschaften aus Berlin und Oberhavel ermittelten am Sonntag, dem 25.01.2009, den Sieger des Hallenturniers in der Sporthalle in Vehlefanz. Bei den F-Junioren holte sich die Mannschaft von Tennis Borussia Berlin mit einer starken spielerischen Leistung den Pokal, die Berliner gewannen alle fünf Spiele und erzielten eine Tordifferenz von 33 : 1 Toren. Vor ca. 150 Zuschauern belegten die SG Vehlefanz, TSV Spandauer Kickers, TuS Sachsenhausen sowie Eintracht Bötzow I und II die weiteren Plätze. Als bester Torschütze wurde Tim Liebisch (SG Vehlefanz) geehrt, Tim erzielte stolze 10 Tore. Die Auszeichnung als bester Torwart erhielt Leonid Sergeer (Tennis Borussia Berlin), der erst im letzten Spiel des Turniers sein einziges Gegentor hinnehmen musste.

Hallenvorrunde Kremmen
Am 06.12.2008 traten unsere F - Junioren bei der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften in Kremmen an. Auf dem rutschigen Hallenboden hatte unsere Mannschaft fünf Spiele zu absolvieren.

Im ersten Spiel gegen Hennigsdorf unterlag unsere Mannschaft unglücklich mit 1 : 2, das Tor für Bötzow erzielte Jonas.

Im zweiten Spiel gegen Germendorf gab es ebenfalls eine 1 : 2 Niederlage, Torschütze war erneut Jonas.

Im dritten Spiel verlor unsere Mannschaft gegen Velten mit 1 : 3, das Tor für Bötzow erzielte Sascha.

Im vierten Spiel konnte unsere Mannschaft kein Tor erzielen, gegen Vehlefanz wurde 0 : 3 verloren.

Im letzten Spiel schlug dann die Stunde unserer Mannschaft, Oranienburg wurde mit 3 : 0 besiegt. Die Tore für Bötzow erzielten Jonas und Sascha (2).

Die Halle war komplett mit Banden versehen, so dass der Ball ständig im Spiel war. Das Spiel war dadurch sehr schnell, außerdem war die recht große Halle ungewohnt für unsere Mannschaft, die sich von Spiel zu Spiel steigerte und sich immer besser an das große Spielfeld gewöhnte. Es kamen alle mitgereisten Kinder zum Einsatz, alle haben toll gekämpft. Ein besonderes Lob geht an unseren Torwart Jakob, die mit tollen Paraden noch mehr Gegentore verhinderte. Mit einer kleinen Portion Glück wäre in den beiden ersten Spielen sicherlich ein Unentschieden oder ein knapper Sieg möglich gewesen.

F-Junioren  Fürstenberg I und II - Eintracht Bötzow 5 : 1
Am letzten Spieltag der Vorrunde war unsere Mannschaft in Fürstenberg zu Gast. Das Spiel hätte ursprünglich am 14.11.2008 stattfinden sollen, wurde aber auf den heutigen Sonntag verlegt. Die Spielverlegung erfolgte auf Antrag von Eintracht Bötzow, da die Anfahrt nach Fürstenberg am Freitagnachmittag wesentlich zeitintensiver gewesen wäre, zudem hätte unsere Abfahrt bereits gegen 14.30 Uhr erfolgen müssen. Zu dieser Zeit wären sicherlich einige Kinder noch im Hort und einige Eltern arbeiten gewesen.
Unser Gegner am heutigen Tag sollte die zweite F - Jugend aus Fürstenberg sein. Bereits vor dem Spielbeginn hegten einige der mitgereisten Eltern Zweifel daran, dass die Spieler aus Fürstenberg tatsächlich aus der zweiten Mannschaft kommen.
Die erste F - Jugend der Fürstenberger spielt ebenfalls in der Kreisklasse (Staffel A) und belegt dort den ersten Platz mit einer Tordifferenz von plus 72 Toren, es wurden alle sieben Spiele gewonnen.Die zweite F - Jugend aus Fürstenberg steht in der Kreisklasse (Staffel B) dagegen am Tabellenende und hatte bis heute noch kein Spiel gewonnen.
Die Fürstenberger setzten am heutigen Tag insgesamt fünf Spieler ihrer ersten F - Jugend ein. Ob dies einen Verstoß gegen die Spielordnung des Brandenburgischen Fußballverbandes darstellt, wird in der kommenden Woche geklärt. Über den Ausgang dieser Angelegenheit wird an dieser Stelle berichtet.

Jetzt zum Spielverlauf:
Bereits zur Halbzeitpause lag unsere Mannschaft mit 0 : 4 zurück. In der zweiten Halbzeit gelang Emely das 1 : 4, die Fürstenberger erzielten kurz vor dem Spielende noch das 1 : 5. Alle elf Spieler unserer Mannschaft kämpften vorbildlich und spielten fair, während die Fürstenberger mit überzogener Härte und teilweise unfair spielten. Der Schiedsrichter wirkte völlig überfordert und schritt auch bei üblen Fouls nicht konsequent ein, hier und da wäre sicherlich auch mal eine Zeitstrafe notwendig gewesen.
Zum Abschluss der Vorrunde belegen unsere F - Junioren nun den dritten Platz der Tabelle. Die Eltern und Trainer sind mit dem bisherigen Saisonverlauf mehr als zufrieden und stolz auf ihre Mannschaft. (Bericht M.Bauschulte)

Weiter so !!!!!

Eintracht Bötzow : Bergfelde II  3 : 0
Im vorletzten Spiel der Vorrunde haben unsere F - Junioren gegen die Mannschaft aus Bergfelde hochverdient mit 3 : 0 gewonnen und erstmals in dieser Saison kein Gegentor hinnehmen müssen. Unsere Mannschaft war zu jedem Zeitpunkt des Spiels deutlich überlegen und festigte den zweiten Tabellenplatz.
Nachdem mehrere Chancen ausgelassen wurden, erzielte Jonas vor der Halbzeitpause das 1 : 0. Aufgrund der Jahreszeit musste bereits kurz nach dem Spielbeginn das Flutlicht eingeschaltet werden. Kurz vor der Pause hätte Bergfelde fast den Ausgleich erzielt, ein strammer Schuss verfehlte das Bötzower Tor nur knapp.
In der zweiten Halbzeit erzielte Julius das 2 : 0 für Bötzow, es war das schönste Tor des Spiels. Nach einem sehenswerten Solo aus der eigenen Hälfte war der Bergfelder Torwart gegen den harten Schuss machtlos. Wenig später erzielte Jonas mit dem 3 : 0 das letzte Tor des Spiels.
Auch in der zweiten Halbzeit war die Chancenverwertung nicht optimal, der Bötzower Sieg hätte deutlich höher ausfallen können. Alle elf Spieler kamen zum Einsatz und freuten sich über die Schokoküsse, die das Geburtstagskind Emely nach dem Schlusspfiff spendierte. (Bericht M.Bauschulte)


Eintracht Bötzow : Glienicke 4: 2
Das heutige Spiel gegen den bisherigen Tabellenzweiten haben unsere F - Junioren mit 4 : 2 gewonnen. Obwohl unsere Mannschaft leicht überlegen war, geriet sie in der Mitte der ersten Halbzeit mit 0 : 1 in Rückstand. Noch vor der Halbzeitpause gelang Jonas der verdiente Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel bekam die Mannschaft aus Glienicke einen Strafstoß zugesprochen, dieser wurde zum 2 : 1 für Glienicke verwandelt. Unsere Mannschaft spielte in der zweiten Hälfte, nachdem die Trainer in der Pause mehr Einsatz forderten, wesentlich engagierter und drückte auf das Tor der Glienicker. In der Mitte der zweiten Halbzeit erzielte Lukas den längst fälligen Ausgleich. Wenig später bekam auch unsere Mannschaft einen Strafstoß zugesprochen, dieser wurde von Jonas zum 3 : 2 verwandelt. Die Glienicker wurden daraufhin noch einmal stärker und hätten fast den Ausgleich erzielt, ehe Jonas zum 4 : 2 Endstand traf. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte der verdiente Sieg auch höher ausfallen können.

Nach diesem Sieg steht Bötzow auf dem zweiten Tabellenplatz, während die Glienicker auf dem dritten Platz stehen. Es waren wieder zahlreiche „Fans“ unserer Mannschaft anwesend, die den Sieg und unsere F - Junioren lautstark feierten. (Bericht M.Bauschulte)

SV Mühlenbeck - Eintracht Bötzow 9 : 1
Gegen die Mannschaft des Tabellenführers aus Mühlenbeck mussten unsere F - Junioren ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Nach einem guten Start unserer Mannschaft auf dem Kunstrasenplatz kamen die Mühlenbecker immer besser ins Spiel und führten zur Mitte der ersten Halbzeit mit 2 : 0. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Jonas mit einem schönen Distanzschuss das 2 : 1. Nach der Halbzeitpause ließ dann die Konzentration nach und der Gegner kam zu weiteren Toren. Da unser Torwart Max krankheitsbedingt nicht mitspielen konnte, stand Jakob erstmals im Tor und machte seine Sache sehr gut. Bei den zahlreichen Gegentoren war Jakob machtlos. Da auch Nicolas beim heutigen Spiel verhindert war, fehlte zudem ein Spieler der "älteren" Generation. In der zweiten Halbzeit wurde dann wiederholt ein- und ausgewechselt, alle 12 Spieler/ -innen kamen zum Einsatz. Insgesamt geht der Sieg der Mühlenbecker in Ordnung, er fiel jedoch ein bisschen zu hoch aus. Es bleibt zu hoffen, dass unsere F - Junioren sich durch die Niederlage nicht entmutigen lassen und nächste Woche an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen. (Bericht M.Bauschulte)

Pokalspiel    Eintracht Bötzow - Blau Weiß Leegebruch 4 : 2
Gegen die Mannschaft aus Leegebruch kamen unsere F-Junioren zu einem verdienten Sieg. Bereits vor der Halbzeit gelang Lukas das 1 : 0 für Bötzow, mehrere gute Torchanchen wurden anschließend jedoch ausgelassen. Nach der Halbzeit wurden die Leegebrucher stärker, trotzdem erzielte Sascha bald das 2 : 0 für Bötzow. Nachdem Leegebruch das 2 : 1 gelang, wurde das Spiel noch einmal spannend. Jonas erzielte in der Mitte der zweiten Halbzeit dann das 3 : 1 für Bötzow und Leegebruch verschoss einen Strafstoß. Als Leegebruch noch ein Tor erzielte und es somit nur noch 3 : 2 stand, sorgte Sascha mit seinem zweiten Tor für den Endstand. Die Leegebrucher, die in der Kreisliga spielen, sind somit ausgeschieden und unsere Mannschaft steht in der nächsten Runde.
Alle 12 Spieler kamen zum Einsatz, die wieder zahlreich anwesenden Eltern und Großeltern unterstützten unsere Mannschaft lautstark. (Bericht M.Bauschulte)

3. Spieltag    Eintracht Bötzow  -  FC 98 Hennigsdorf II   4 : 2
Auch im dritten Punktspiel verließen unsere F-Junioren den Platz als Sieger. Obwohl die Mannschaft aus Hennigsdorf in der ersten Halbzeit überlegen war und mit 1 : 0 in Führung ging, konnte unsere Mannschaft das Spiel noch drehen und verdient gewinnen. Die Tore für Bötzow erzielten Lukas (2), Brian und Sascha.
Nach dem dritten Saisonspiel liegt unsere Mannschaft nun auf dem 2. Tabellenplatz, punktgleich mit dem Tabellenführer aus Mühlenbeck. Nach dem Wechsel zahlreicher Leistungsträger in die E-Jugend war dies sicherlich nicht unbedingt zu erwarten und zeigt, dass die Kinder sich enorm gesteigert haben. Auch die von den Minis in die F-Jugend gewechselten Spieler zeigen sehr gute Leistungen und fügen sich hervorragend in die Mannschaft ein. (Bericht M.Bauschulte)

2. Spieltag    SG Vehlefanz II - Eintracht Bötzow 1: 6
Auch im zweiten Punktspiel der neuen Saison waren unsere F - Junioren nicht zu stoppen und gewannen das Spiel in Vehlefanz mit 6 : 1.
Unsere Mannschaft war von Beginn an überlegen und führte zur Halbzeit, nach jeweils zwei Toren von Brian und Jonas, bereits mit 4 : 0. An der Bötzower Überlegenheit änderten auch zahlreiche Ein- und Auswechselungen nichts. In der zweiten Halbzeit erzielte Lukas sein erstes Saisontor, wenig später gelang der Mannschaft aus Vehlefanz der Ehrentreffer. Kurz vor dem Spielende erzielte Emely das 6 : 1 für Bötzow, auch ihr gelang damit das erste Saisontor. Alle zehn Spieler kamen zum Einsatz, die zahlreich mitgereisten Eltern waren mit der Leistung der Mannschaft vollkommen zufrieden. (Bericht M.Bauschulte)

1. Spieltag    Eintracht Bötzow - SC Oberhavel Velten 3 : 2
Unsere Mannschaft hat das erste Punktspiel mit 3:2 gewonnen und somit die ersten drei Punkte eingefahren. Während des gesamten Spiels war Bötzow überlegen, der Sieg war hochverdient und hätte durchaus höher ausfallen können. Unsere Mannschaft führte in der Mitte der zweiten Halbzeit bereits mit 3:0, als die Kraft nachließ und Velten noch zwei Tore erzielen konnte. Die Tore für Bötzow erzielten Brian und Sascha (2). (Bericht M.Bauschulte)

Testspiel   SV Belafarm Beetz/ Sommerfeld - Eintracht Bötzow 3 : 5  (0 : 1) 
In einem Freundschaftsspiel kamen unsere F - Junioren zu einem verdienten Sieg gegen die Mannschaft aus Beetz/ Sommerfeld. Es war das erste Spiel der "neuen" Mannschaft, es wurde toll gekämpft und kombiniert. Die mitgereisten Eltern und der Trainer waren sichtlich zufrieden mit der Leistung aller Spieler.
Sollten unsere Spieler in den kommenden Punktspielen an die heutige Leistung anknüpfen können, dann steht uns eine tolle Saison bevor. Die Tore für Eintracht Bötzow erzielten Brian, Nicolas und Jonas (3). (Bericht M.Bauschulte)

 
  Online seit dem 26.07.2007. Heute waren 54 Besucher hier!  
 
Haftungsausschluß sg-eintracht-boetzow.de.tl versteht sich als Informationsseite und stellt den Besuchern Daten zur Verfügung die ausschließlich zu Informationszwecken oder dem perönlichen Gebrauch dienen. Der Inhalt unserer Webseiten ist urheberrechtlich geschützt, somit bedarf die Änderung, Weiterverarbeitung oder das Kopieren der Inhalte der vorherigen Zustimmung von sg-eintracht-boetzow.de.tl. Der Inhalt des Gästebuches unterliegt nicht unserer Kontrolle, daher übernehmen wir für den Inhalt des Gästebuches keine Haftung. sg-eintracht-boetzow.de.tl ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.