Eintracht Bötzow e.V.
  E - Berichte 08_09
 


Eintracht Bötzow - FC 98 Hennigsdorf II 0:10 (0:4)
Zum Saisonauftakt gab es für unsere E – Junioren eine heftige Niederlage, das Spiel wurde mit 0:10 verloren. Nach gutem Beginn und mehreren Torchancen kam unsere Mannschaft kaum noch aus der eigenen Hälfte, die Hennigsdorfer konnten bis zur Halbzeit vier Tore erzielen.
Nach dem Seitenwechsel bot sich ein ähnliches Bild wie in der ersten Halbzeit, die Hennigsdorfer waren schneller und ballsicherer.
Auf Bötzower Seite wurde vorbildlich gekämpft, trotzdem konnte unser Gegner noch sechs weitere Tore erzielen. Unser Torwart Jakob verhinderte mit tollen Reaktionen eine noch höhere Niederlage.
Für unsere junge Mannschaft wird es sicherlich eine schwere Saison in der Kreisliga werden, lautstarke Unterstützung der Eltern ist dringend nötig.

Vor dem Spiel gab es allerdings Grund zur Freude. Durch Herrn Stöckert wurde ein neuer Trikotsatz gespendet und an die Mannschaft übergeben. Jeder Spieler hat nun sein eigenes Trikot mit aufgedrucktem Vornamen und fester Rückennummer. Im Namen aller Eltern und Spieler ein herzliches DANKESCHÖN !!!!

Jakob, Theres, Nicolas, Felix, Emely, Brian, Sascha, Jonas, Tobias, Danny-Dean, Lennart

Pokalhalbfinale  FC98 Hennigsdorf : Eintracht Bötzow 5 : 1 (1 : 1)
Nachdem die Mannschaft von Eintracht Bötzow über Flatow, Hennigsdorf II und Grüneberg bis ins Halbfinale vorgedrungen ist, trafen wir auf die 1.Mannschaft des FC 98 Hennigsdorf. Uns erwartete ein spannendes Spiel, hatten wir doch zuletzt mit 1:3 auf eigenem Platz das Nachsehen.
Zum Spiel. In der 1.Hälfte war das Spiel ausgeglichen. Beide Seiten verschenkten keinen Meter. Unsere Abwehr stand gut. In der 16.Minute führte eine Hennigsdorfer Standartsituation zum 1:0. Unsere Mannschaft gab nicht auf und kämpfte. Der Biss und Kampf wurde noch vor der Halbzeit durch ein Tor von Basti belohnt. Ein offenes Spiel das zur Halbzeit 1.1 stand. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel von beiden Seiten ernergisch geführt. Plötzlich ein Pfiff,der Schiri zeigte auf den 9 m Punkt. Eine klare Fehlentscheidung. Hennigsdorf verschoss,trotzdem blieb die und andere Fehlentscheidungen in den Köpfen der Spieler hängen. Die Konzentration auf das Spiel sowie fehlende Kondition ließen die Hennigsdorfer erstarken. 4 Tore in kurzer Zeit. Das Spiel war entschieden. Der FC 98 war in der 2.Halbzeit klar besser und steht verdient im Finale. Der Sieg fiel jedoch zu hoch aus. Ein gutes Spiel bis zur 30.Minute. Weiter so!!!  (T.Schmidt)

Denis Brabetz, Erik Cablitz, Leon Grabow, Tim Halwas, Johann Pilz, Basti Fröde, Niklas Schulz, Sarah Scheel, Felix Geppert, Ben Wagenknecht, Lennart Zick, Leon Lautz

E-Junioren Pokal   Fortuna Grüneberg : Eintracht Bötzow 3 : 7 (0 : 2)
Die Bötzower E-Junioren siegten verdient im Pokalachtelfinale gegen Fortuna Grüneberg. Im ersten Durchgang spielte Bötzow konzentriert und kam zu mehreren Chancen. In der 13.Minute schoss Leon G.das 0:1. Kurz darauf traf Tim, der sein stärkstes Spiel in dieser Saison absolvierte. In Hälfte zwei schoss Grüneberg den Anschlußtreffer,nach einer kurz ausgeführten Ecke, in der 28. Minute. Die gesamte Hintermannschaft befand sich im Tiefschlaf. Das Tor rüttelte die Mannschaft wach und Basti(29',30') traf zwei und Niklas(40') einmal. Nach dem 4 Tore Vorsprung wurden die Bötzower nachlässig und so erzielten die Grüneberger 2 weitere Treffer. Wieder wurde nachgelegt und Basti sowie Niklas trafen je 1 Mal zum 3:7 Endstand. Selbst unsere Abwehrspieler Ben und Erik hatten gute Torchancen. Insgesamt ein gutes Spiel. (T.Schmidt)

Denis Brabetz, Erik Cablitz, Leon Grabow, Ben Wagenknecht, JOhann Pilz, Basti Fröde, Niklas Schulz. Tim Halwas, Clemens Schwanbeck

E-Junioren Birkenwerder : Bötzow 1 : 3 (0:2)
Ein starkes Punktspiel lieferten die E.-Junioren von Eintracht Bötzow ab. Der Tabellenzweite BBC 08 wurde klar beherrscht. Die Bötzower Spieler hielten ihre Positionen und gaben keinen Zweikampf verloren. Es wurde gekämpft, gelaufen und innerhalb der Mannschaft nicht gemeckert. Dies alles wurde in der 1. Hälfte mit zwei Toren belohnt.
Viele sehenwerte Spielzüge zeigten uns die E.-Junioren. Am Ende hieß es 1:3 für Bötzow.  (T.Schmidt)

Denis Brabetz, Erik Cablitz, Ben Wagenknecht, Leon Grabow, Johann Pliz, Bastian Fröde(3), Niklas Schulz, Leon Lautz, Felix Geppert, Tim Halwas, Sarah Scheel


E-Junioren  Pokal   Hennigsdorf II : Bötzow 2 : 3 (1 : 2)
Nachdem wir in der 1.Pokalrunde im Oktober 2008 den SV Flatow klar mit 15:0 besiegten wartete diesmal eine starke Hennigsdorfer Mannschaft auf uns. Wir begannen recht gut. Die Hennigsdorfer kamen selten aus ihrer Hälfte. Plötzlich, nach ca. 15 min, gelang dem FC98 ein Konter und wir lagen mit 1:0 zurück. Jetzt besannen sich unsere Jungs und spielten. Zwei Tore zum 1:2 Halbzeitstand. In Hälfte zwei glich Hennigsdorf schnell aus. Es dauerte lange eh das 3.Tor für Bötzow fiel. Mehrere Großchancen wurden nicht genutzt. In Überzahl wurden Alleingänge durch den guten Hennigsdorfer Torwart bestraft. Kurz vor dem Schlusspfiff zeigte Denis,unser Torwart,sein ganzes Können. Es blieb beim 2:3, nächste Runde erreicht, super Jungs. (T.Schmidt)

Denis Brabetz, Felix Geppert, Erik Cablitz, Tim Halwas, Leon Lautz, Basti Fröde(3), Niklas Schulz, Sarah Scheel, Lennart Zick, Danny-Dean Altsinger

E-Junioren  Sachsenhausen : Eintracht Bötzow 1 : 4 (1 : 3)
Auf dem nassen Kunstrasenplatz in Sachsenhausen kam kein gutes Spiel zustande. So waren es zum größten Teil individuelle Leistungen die den Erfolg brachten. Unsere Mannschaft ging in der 1.Hälfte schnell mit 3:0 in Führung. Kurz vor der Pause kassierten wir das 3:1. Die 2. Halbzeit war von Ungenauigkeit und Fehler bei der Ballannahme geprägt. So bescheiden wie das Wetter ( Hagel und starkerRegen)war das Spiel.Nur ein Tor zum 4:1 Endstand war das Ergebniss. Sachsenhausen spielte gut mit. (T.Schmidt)

Leon Grabow,Felix Geppert,Denis Brabetz,Ben Wagenknecht,Erik Cablitz,Basti Fröde(2),Niklas Schulz(1),Sarah Scheel(1),Leon Lautz,Jason Irwin

E-Junioren  Sachsenhausen : Eintracht Bötzow 1 : 4 (1 : 3)
Auf dem nassen Kunstrasenplatz in Sachsenhausen kam kein gutes Spiel zustande. So waren es zum größten Teil individuelle Leistungen die den Erfolg brachten. Unsere Mannschaft ging in der 1.Hälfte schnell mit 3:0 in Führung. Kurz vor der Pause kassierten wir das 3:1. Die 2. Halbzeit war von Ungenauigkeit und Fehler bei der Ballannahme geprägt. So bescheiden wie das Wetter ( Hagel und starkerRegen)war das Spiel.Nur ein Tor zum 4:1 Endstand war das Ergebniss. Sachsenhausen spielte gut mit.  (T.Schmidt)


Leon Grabow,Felix Geppert,Denis Brabetz,Ben Wagenknecht,Erik Cablitz,Basti Fröde(2),Niklas Schulz(1),Sarah Scheel(1),Leon Lautz,Jason Irwin

E-Junioren  Beetz/Kremmen : Eintracht Bötzow 3 : 5 (2 : 3)
Unsere Mannschaft erspielte sich in Beetz gleich in der Anfangsphase die Tore eins, zwei und drei. Mehrere gute Chancen in den ersten 10 Minuten wurden herausgespielt. Nach 15 Minuten war Schluss mit dem Zusammenspiel. Einige Querschläger und Fehlpässe machten den Gegner immer Stärker. Die Spielgemeinschaft Beetz/Kremmen kam bis auf 2:3 heran. Dann ging es in die Pause. Einige Wechsel in der Pause brachten uns wieder voran. Zwei Tore in der zweiten Halbzeit durch Bötzow und ein Tor durch Beetz waren zu sehen. Nach 50 Minuten stand der Sieger mit Eintracht Bötzow fest. Das Spiel war aus unserer Sicht nur in den ersten 15 Minuten Gut. Die restliche Spielzeit lief nicht mehr viel zusammen. (T.Schmidt)

Denis Brabetz, Felix Geppert, Leon Grabow, Erik Cablitz, Johann Pilz (1), Bastian Fröde (2), Leon Lautz, Sarah Scheel(2), Ben Wagenknecht, Nicola Scholz, Tim Halwas, Niklas Schulz


Eintracht Bötzow : Fortuna Grüneberg  7 : 2  (3 : 0)
Gelungener Rückrundenstart in der Kreisliga der E.-Junioren. Unsere Mannschaft stand das erste Mal in diesem Jahr auf dem Rasen und zeigte einen sehr gelungenen Auftakt. Die Gäste aus Grüneberg wurden in der Anfangsphase konsequent beim Spielaufbau gestört und eigene Angiffe wurden uneigennützig ausgespielt.Folgerichtig gelangen drei Tore in der 1. Halbzeit. Wobei Basti einmal und Johann Pilz das Tor zweimal traf. In der 2. Halbzeit wurde auf Grund des Spielstandes fleißig gewechselt. Grüneberg hielt nur selten dagegen. Sehr schöne Spielzüge wurden durch die Akteure gezeigt. Ingesamt fielen noch 4 Tore für Bötzow. Tim und Sarah mit je einem Treffer und Basti schoss zwei Tore. Mehrere 100%-tige Chancen wurden ausgelassen. Kurzzeitig bäumte Grüneberg sich noch auf und schoss zwei Tore. Alles in allem eine klare Sache. Ein Spieler von Grüneberg verletzte sich ohne Fremdeinwirkung und musste ins Krankenhaus. Wir wünschen ihm gute Besserung. (T.Schmidt)

Denis Brabetz, Felix geppert, Erik Cablitz, Leon Grabow, Johann Pilz (2), Bastian Fröde (3), Niklas Schulz, Sarah Scheel (1), Lennart Zick, Jason Irwin, Tim Halwas (1)

2. Jugendhallentunier von Eintracht Bötzow
 
Bei den E-Junioren waren ebenfalls sechs Mannschaften aus Berlin und Oberhavel eingeladen, leider blieben zwei Vereine dem Turnier unentschuldigt fern. Den Tuniersieg holte sich dank des besseren Torverhältnisses die Mannschaft von TSV Spandauer Kickers. Auf den folgenden Plätzen kamen Eintracht Bötzow I, SG Vehlefanz und Eintracht Bötzow II. Die Auszeichnung als bester Torschütze erhielt Reza Nejad Kamja von den Spandauer Kickers, ihm gelangen sieben Tore. Der Torwart von Eintracht Bötzow II, Leon Grabow, wurde als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet.

Die Stimmung und die Organisation waren hervorragend. Der besondere Dank von Eintracht Bötzow gilt den beiden Schiedsrichtern Marvin Haack und Reinhard Bludowski, dem Hallensprecher Thomas Wagenknecht sowie den vielen fleißigen Helfern im Hintergrund. (T.Schmidt)

Hallenturnier des TSV Perwenitz
......Havellandturnier des SV Perwenitz in der MAFZ-Halle stark besetzt.
Unsere Mannschaft gelang es sich gegen die Mannschaften des Nachbarkreises durchzusetzen. Zum Turnierbeginn erlangten unsere Jungs gleich zwei Siege gegen den VFL Nauen (3:0) und Eintracht Friesack (3:2). Der spätere Turniersieger Schönwalder SV besiegte uns knapp. Sprichwörtlich in der letzten Sekunde fiel das Tor zum 1:2 in der hart umkämpften Partie. Im vierten Spiel es Abends, aus meiner Sicht das spannendste, trafen wir auf Fortuna Babelsberg.Das letzte Tor wurde uns leider verwehrt und so ging das kampfbetonte Spiel 2:2 aus. Der Turnierveranstalter TSV Perwenitz wurde mit einem klaren 4:0 vom Platz geschickt. Am Ende erzielte unsere Mannschaft einen hervorragenden 2. Platz
 (Bericht T.Schmidt)

6. Punktspiel   Velten II : Bötzow 1 : 5 (0 : 4)
Deutlicher Sieg gegen Velten. Erwartungsgemäß souverän verlief das Spiel in der 1. Halbzeit und es spielte sich hauptsächlich in der Veltener Hälfte ab.So gelang Niklas in der 5. Minute das erste Tor. Weitere 3 Tore folgten durch Erik, Sarah und Niklas.
Nach dem Seitenwechsel stand eine komplett neue Bötzower Mannschaft auf dem Feld, die ihre Sache gut machte. Ein Fehler des jüngsten Bötzower führte zum Ehrentor für Velten.Aus diesem Fehler können aber alle lernen. Niklas erzeilte danach ein wunderschönes Tor zum 1:5 Endstand. (Bericht T.Schmidt)

Denis Brabetz,Danny-Dean Altsinger, Erik Cablitz,Noah Kropidlowski,Johann Pilz,Basti Fröde,Niklas Schulz, Sarah Scheel,Felix Geppert,Nicola Scholz,Lennart Zick

6. Punktspiel   Eintracht Bötzow : Birkenwerder 1 : 3   (1 : 1)
Im Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer Birkenwerder und dem zweiten Eintracht Bötzow gab es die erste Saisonniederlage. In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Die Gäste kamen bereits in der 5. Minute zum Torerfolg. Kurz darauf schoss Basti zum 1:1 ein. Einige Torchancen gab es auf beiden Seiten. Zur Hälfte war noch alles offen. In der zweiten Halbzeit waren die Bötzower scheinbar nicht mehr auf dem Platz. Die Positionen der gesamten Mannschaft wurden nicht gehalten, einfachste Fehler wurden durch uns gemacht. Egoismus vieler Spieler und fehlender Kampf wurden zum Verhängnis. Folgerichtig fiel in der 28. Minute das 1:2. Birkenwerder spielte, nahm die Bälle an und schoss die Tore. Endergebnis 1:3.
Schade, wir können mehr. (Bericht T.Schmidt)

Denis, Felix, Leon Grabow, Flori, Ben,Johann, Leon Lautz, Basti, Nicola, Niklas, Sarah, Noah

5. Spieltag    FC98 Hennigsdorf  :  Eintracht Bötzow  2 : 2  (2 : 1)
E.-Junioren holten einen Punkt im Spitzenspiel gegen Hennigsdorf. Auf gegnerischen Platz traf unser Team auf eine starke Mannschaft. Nach dem Bötzow in der Anfangsphase das Spiel bestimmte gerieten wir in der 7. Minute durch einen individuellen Abwehrfehelr mit 1:0 in Rückstand. In der 18. Minute wurde der Torwart von Hennigsdorf durch einen gewaltigen Schuss von Basti überwunden. Leider kam der FC 98 in der 19. Minute das zweite Mal vor das Bötzower Tor und erzielten mit viel Glück und Hilfe der Abwehr das 2:1. In der zweiten Halbzeit ging es sehr Körperbetont zur Sache. Das Spiel wurde zum größten Teil durch Bötzow bestimmt. In der 37 Minute gelang Noah der Ausgleich. Weitere Chancen waren da, aber blieben ungenutzt. Es blieb am Ende beim 2 : 2. Ein verdienter Punkt. Alle 12 Spieler daher ein großes Lob für den gezeigten Einsatzwillen. Weiter so und wir haben alle noch viel Freude an Eurem Spiel. (Bericht T.Schmidt)

Spieler: Denis Brabetz, Erik Cablitz, Florian Myrach, Ben Wagenknecht, Noah Kropidlowski(1), Johann Pilz, Basti Fröde(1), Nicola Scholz, Leon Grabow, Niklas Schulz, Sarah Scheel, Leon Lautz

Pokal
    Flatow : Eintracht Bötzow   0 : 15

E.-Junioren verließen den Platz im 5. Pflichtspiel als Sieger.In der Pokalrunde trat unser Team gegen die Mannschaft des SV Rot-Weiß Flatow an. Gleich nach dem Anpfiff zeigten die Bötzower auf dem gegenerischen Platz wer das Spiel bestimmt. Es fielen schnell Tore durch Basti, Flori, Leon Grabow und Sarah. Mit sechs Treffern ging es in die Pause. Der bis dahin nicht geprüfte Torwart Denis wurde als Feldspieler eingesetzt. Denis, mit kräftigem Schuss und drei Treffern,war die Freude im Gesicht anzusehen. Weitere schöne Spielzüge und Tore erzielten unsere Bötzower.Zum Endestand es 0 : 15. (Bericht T.Schmidt)

Spieler: Tor 1.Halbzeit Denis Brabetz(3), 2. Halbzeit Leon Grabow(1), Clemens Schwanbeck, Ben Wagenknecht, Florian Myrach(2), Basti Fröde(2), Sarah Scheel(2), Niklas Schulz(3), Lennart Zick, Leon Lautz(2), Felix Geppert

4. Spieltag    Bötzow : Sachsenhausen 12 : 0 (8 : 0)
Souveräner Sieg im 4. Spiel durch die E.-Junioren. In der ersten Halbzeit erzielten die Spieler um Kapitän Johann Pilz 8 Treffer. Weitere 4 Tore folgten in Hälfte zwei. Alle Spieler kamen zum Einsatz und konnten ihre bisher erlernten Fähigkeiten abrufen. (Bericht T.Schmidt)

Spieler: Tor Denis Brabetz, Erik Cablitz,Leon Grabow, Ben Wagenknecht, Johann Pilz (1),Sarah Scheel(1), Ian Wolf, Basti Fröde(4), Noah Krapidlowski, Niklas Schulz(4), Robert Wölki,Nicola Scholz(2)

3. Spieltag    Zehdenick - Bötzow 3 : 4  (0 : 2)
3.Sieg im 3. Punktspiel E.-Junioren kamen auf dem kleinen Kunstrasenplatz in Zehdenick gut zu recht. Aus einer stabilen Anwehr heraus agierten die Bötzower sicher bevor Basti in der 14. und 16. Minute ein Doppelschlag gelang. Nach der Pause konnten die Zehdenicker bereits in der 28. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Bötzow reagierte prompt mit dem 3.Tor durch Niklas.Der Gegner war nach der Pause deutlich besser eingestellt und kam so gefährlich vor das Bötzower Tor. Torwart Denis zeigte sein ganzes Können. Weitere Treffer fielen für Zehdenick in der 33.und für Bötzow in der 37.Spielminute. Nach den Toren kamen die jüngeren Spieler Lennart und Jason zum Einsatz. Das kampfbetonte Spiel schien bereits entschieden, als es plötzlich in der 49.Minute im Kasten von Bötzow zum 3 : 4 klingelte. (Bericht T.Schmidt)

Denis Brabetz, Felix Geppert, Florian Myrach, Noah Kropidlowski, Erik Cablitz, Basti Fröde(3), Nicola Scholz, Niklas Schulz(1), Jason Irwin, Lennart Zick

2. Spieltag    Bötzow : Beetz/Kremmen  6 : 1  (2 : 0)
...zweites Punktspiel erfolgreich.
Die Mannschaft um Kapitän Johann Pilz kam schwer in das Spiel. Wir hatten den Gegner zwar im Griff aber die Torchancen fehlten. Erst in der 19.Minute gelang es Sarah den Ball hinter die Torlinie zu bringen. 2 Minuten später stand die Stürmerin erneut goldrichtig und schlenzte den Ball über die Linie. Mit dem 2:0 ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte bekamen die zahlreichen Zuschauer zwischenzeitlich schönen Kombinationsfußball zu sehen. Die Folge waren Tore von den Spielern Niklas(2); Leon Lautz(1) und das längst fällige Tor des Kapitäns Johann. Kurz vor Schluss mussten wir das Ehrentor hinnehmen. (Bericht T.Schmidt)

Denis Brabetz, Erik Cablitz, Ben Wagenknecht, Felix Geppert, Bastian Fröde, Johann Pilz, Nicola Scholz, Sarah Scheel, Leon Lautz, Noah Kropidlowski, Leon Grabow, Niklas Schulz 

Testspiel    Beetz/ Kremmen : Eintracht Bötzow  1 : 2
Junioren zu Gast auf dem Sportplatz in Beetz/Sommerfeld zu einem lang geplanten Freundschaftsspiel. Unser 17-teiliger Trikotsatz war erstmalig vollstängig im Einsatz gegen die Spielgemeinschaft Beetz/Kremmen. Die erste Halbzeit lief aus Bötzower Sicht schleppend an. Das Zusammenspiel zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen war nicht zufrieden stellend.Nur über den Kampf konnten wir mithalten und einen frühzeitigen Rückstand verhindern. In der 17. Minute traf Beetz/Kremmen zum 1:0 . Mit diesem Rückstand gingen wir in die Pause.
In Hälfte 2 konnten wir uns steigern und so gelangten uns 2 Treffer zum 1:2 . Bei diesem Ergebnis blieb es bis zum Abpfiff.
Am Ende des Freundschaftsspiels waren ale 17 Spieler zum Einsatz gekommen: Den Trainern wurden die Stärken unserer Mannschaft und die ein oder andere Schwachstelle deutlich aufgezeigt.
Am Freitag (12.09.2008) zum Punktspiel in der Kreisliga treffen wir dann wieder auf die Spielgemeinschaft Beetz/Kremmen und dann wollen wollen wir den Platz als Sieger verlassen.  (Bericht T.Schmidt)

Spieler 1.Halbzeit: Tor = Denis Brabetz, Felix Geppert, Erik Cablitz, Ben Wagenknecht, Lea Mielau (ab 18. Minute Jason Irwin), Leon Grabow, Leon Lautz und Sarah Scheel 

Spieler 2.Halbzeit: Tor = Denis Brabetz, Ian Wolf, Niklas Schulz, Noah Kropidlowski, Robert Wölki,(ab 34. Minute Nicola Scholz) Basti Fröde, Jason Irwin, Tobias Hellmers


1. Spieltag    Fortuna Grüneberg - Eintacht Bötzow  3 : 5  (1 : 2)
Das 1. Punktspiel der Saison gegen Grüneberg verlief erwartungsgemäß spannend. Zum Beginn war das Spiel auf Bötzower Seite sehr zerfahren und so gelang Grüneberg in der 6. Minute das 1. Tor per Kopf. Nach ca. 10 Minuten kamen unsere Jungs besser ins Spiel und erspielten sich mehrere 100% Torchancen. Leider fehlte der entscheidende Abschluss.So ging es nach 25 Minuten in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte gelang in der 27. Minute,die zuvor einegwechselte Spielerin, Sarah das längst verdiente 1 : 1. Basti legte in der 31.Minute zum 1 : 2 nach. Gleich nach dem Anpfiff wurde die Bötzower Mannschaft gleich zweimal Nachlässig und geriet in Rückstand durch Tore in der 31. und 35. Minute. Erneut war es Sarah die den Ausgleich erzielte. Jetzt legte Basti zum 3 : 4 nach und Noah köpfte in der 49 Minute zum 3 : 5 Endstand ein. Trotz der nicht optimal verlaufenden Vorbereitung war es ein ansehnliches Spiel. Die neu aufgerückten Spieler Sarah, Noah und Felix fügten sich fast nahtlos in das Team ein. (Bericht T.Schmidt)

Dennis Brabetz, Erik Cablitz, Flori Myrach, Basti Fröde, Johann Pilz, Nicola Scholz, Nklas Schulz, Felix Geppert, Noah Kropidlowski, Sarah Scheel

 
  Online seit dem 26.07.2007. Heute waren 27 Besucher hier!  
 
Haftungsausschluß sg-eintracht-boetzow.de.tl versteht sich als Informationsseite und stellt den Besuchern Daten zur Verfügung die ausschließlich zu Informationszwecken oder dem perönlichen Gebrauch dienen. Der Inhalt unserer Webseiten ist urheberrechtlich geschützt, somit bedarf die Änderung, Weiterverarbeitung oder das Kopieren der Inhalte der vorherigen Zustimmung von sg-eintracht-boetzow.de.tl. Der Inhalt des Gästebuches unterliegt nicht unserer Kontrolle, daher übernehmen wir für den Inhalt des Gästebuches keine Haftung. sg-eintracht-boetzow.de.tl ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.