Eintracht Bötzow e.V.
  D - Berichte 08_09
 


D-Junioren   Eintracht Bötzow - Leegebruch II 5 : 0 (3 : 0)
Bei unserem letzten Staffelspiel bekamen unsere Zuschauer 5 herrliche Tore zu sehen. Ein schnelles Führungstor durch Morgan nach einer schönen Vorlage von Ruven in der 7 Minute, brachte uns die nötige Ruhe im Spiel. 15 Minuten waren gespielt und es stand 2:0 für uns durch Morgan. Vor der Pause erhöhte Ruven mit einem sehenswerten Tor auf 3:0. Unserem tollen Offensivspiel hatte Leegebruch II nichts entgegen zu setzen.Da die Abwehr um Domenic erneut sehr stabil stand, gab es auch in der 2. Halbzeit kaum Chancen für die Gäste. Es dauerte bis zur 38. Minute, als erneut der überzeugend spielende Ramon zum 4:0 erhöhte. Ramon belohnte sich in der 45 Minute für die in den letzten Spielen gezeigte Leistung mit dem 5:0 Endstand. Positiv waren erneut die Leistungen von Elisa, Robert, Justin, Markus und Domenic. 

Am Ende beendeten wir die Saison mit einem gutem 2. Platz in der Kreisklasse mit dem bestem Sturm und Verteidigung.(Torverh. 132:21) Darauf kann man sehr stolz sein. Danke den Spielern, Eltern und allen, die die Mannschaft unterstützt haben. Für die neue Saison als C-Junioren wünsche ich Euch mit euren neuen Trainern T. Schmidt und Ch. Fröde viel Erfolg.!! U. H

D-Junioren 15. Spieltag Eintracht Bötzow - Rot Weiß Flatow 13 : 0 (8 : 0)
Das war ein wahres Schützenfest , mit 13 : 0 wurde Rot-Weiß Flatow wieder nach Hause geschickt. Wir hatten einen Traumstart, Morgan setzte sich mit einem Solo schön durch und erzielt das 1 : 0 bereits in der ersten Minute. Heute stimmte alles und die gesamte Mannschaft zeigte eine hervorragende Leistung. Ruven 4x, Morgan 3x, Kevin 1x, Robert I1x, Robert II1x, Tobias 1x, Elisa 1x, und Domenic 1x waren die Torschützen.Der agile und gute Justin Apelt hätte heute auch einen Treffer verdient. Unsere etatmäßige Torfrau Elisa Schmidt stand heute nicht im Tor sie spielte die die Position des Libero (Dirigent der Abwehr) und erzielte ein tolles Tor. Dafür stand Thomas Neubert im Tor. Er hatte einen geruhsamen Vormittag und brauchte fast nicht eingreifen. 

Elisa Schmidt, Markus Hoffmann,Justin Apelt, Robert Schwanbeck, Tobias Burg, Morgan Schauer, Ruven Slodczyk, Tim Bartels, Domenic Fröde, Kevin Schacht Tomas Neubert und Robert Schäfer

D-Junioren 14.Spieltag   SG Vehlefanz - Eintracht Bötzow 2 : 10 (1 : 2)
 
Das Spiel fing gut an, Vehlefanz führte nach 1Minute 1:0. Danach zeigte unsere Mannschaft, dass sie unbedingt das Spiel gewinnen wollte und ergriff auch gleich die Initiative. Robert vollendete mit 2 sehenswerten Kopfbällen die 2:1 Führung für uns. Wir spielten weiter nach vorne und erspielten uns Chance um Chance, so war es Ruven vorbehalten mit 2 Traumtoren aus der Distanz uns 4:1 in Führung zu schießen. Vehlefanz begann nun Ihre Angriffsbemühungen zu erhöhen, doch unsere Abwehr mit Elisa, Domenic, Justin, Robert und Markus wehrte fast jeden Angriff frühzeitig ab. Nach der Pause bestimmten wir weiter das Spiel. Robert setzte unsere Stürmer immer wieder durch tolle Pässe ein, so konnte Morgan und Ramon den Vorsprung auf 8:1 erhöhen. Den Anschlusstreffer zum 8:2 konnte auch unsere gute Torfrau Elisa nicht verhindern. Kevin und Jannik konnten sich noch über je 1 Treffer freuen, so dass
wir am Ende mit 10:2 dieses Spiel gewinnen konnten. Die Tore für Bötzow erzielte: Ruven Slodczyk 2x,Robert Schwabeck 2x, Morgan Schauer 2x, Ramon Dietrich 2x Kevin Schacht 1x, und Jannik Paech 1x. (U.Heuer)

Elisa Schmidt,Markus Hoffmann,Justin Apelt, Jannik Paech, Robert Schwanbeck
Morgan Schauer, Ruven Slodczyk, Domenic Fröde, Kevin Schacht, Ramon Dietrich


D-Junioren Pokal   Eintracht Bötzow - Velten II 3 : 4 (1 : 0) 
Im Achtelfinale des Kreispokals traf Eintracht Bötzow auf den Kreisligisten von Velten II.
Mit einer tollen Leistung erspielten wir uns mit Laufbereitschaft und Zweikampfstärke Chance um Chance. Ein Unterschied zur Kreisliga war von uns nicht festzustellen. Wir gingen durch ein sehenswertem Tor durch Morgan 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit bauten wir unsere Führung auf 2:0 aus. Bei zwei Konter von Velten und mehreren verunglückten Abwehrversuchen von uns konnte Velten zum 2:2 ausgleichen. Durch einen guten Eckball von Ramon gingen wir erneut mit 3:2 in Führung. Nach einer vergebene Chance fingen wir uns durch den Gegenangriff umgehend das 3:3 ein. In den letzten 7 Minuten wurde die Spannung immer größer Velten schoss das entscheidende 4 Tor und gewann somit das Spiel.
Kompliment an die Mannschaft, alle haben ein sehr gutes Spiel abgeliefert.
Die Tore für Bötzow erzielten: Morgan Schauer 1x, Ramon Dietrich 1x, Justin Apelt 1x. (U.Heuer)

Elisa Schmidt, Markus Hoffmann,Justin Apelt, Ramon Dietrich, Robert Schwanbeck Morgan Schauer, Ruven Slodczyk, Tim Bartels, Domenic Fröde, Jannik Paech, Tobias Burg

D-Junioren 13. Spieltag   Eintracht Bötzow - TSG Grüneberg II   5 : 0 (0 : 0) 
Das Spiel begann mit einer hartnäckigen Gegenwehr der Grüneberger. Trotz einiger guter Möglichkeiten erzielten wir in der 1 Halbzeit kein Tor. In der 2 Halbzeit wurden die Leistungen durch Umstellungen besser und wir erzielten auch schnell durch Morgan das 1:0.
Mit den Toren von Ruven und Tobias kam dann auch mehr Ruhe ins Spiel und die Kombinationen wurden sicherer. Diesmal hielt die Abwehr konzentriert die Position und wehrte jeden Angriffs- versuch von Grüneberg ab.
Glückwunsch an die Mannschaft, die sich als geschlossene Einheit präsentierte.
Die Tore für Bötzow erzielten:
Ruven Slodczyk 2x, Morgan Schauer 2x und Tobias Burg 1x (U.Heuer)

Elisa Schmidt, Markus Hoffmann,Justin Apelt, Robert Schwanbeck, Tobias Burg, Morgan Schauer, Ruven Slodczyk, Tim Bartels, Domenic Fröde, Kevin Schacht Jannik Paech und Ramon Dietrich

D-Junioren 12. Spieltag   SV Altlüdersdorf - Eintracht Bötzow 5 : 2 (2 : 1)
Das Spiel fing gut an, wir führten nach 10 Minuten 1:0. Förmlich im Gegenzug glich Altlüdersdorf aus und ging 5 Minuten später in Führung. Wir konnten kurz nach der Halbzeit wieder zum 2:2 ausgleichen. Es gelang uns aber nicht klare Torchancen herauszuspielen. Oft blieben wir bei Einzelaktionen am Gegner hängen oder aber wenn das Abspiel erfolgte war dieser Pass meist zu ungenau. Bei uns ging in der 2 Halbzeit nichts mehr. Man spielte völlig verunsichert. Altlüdersdorf gelang es immer wieder durch schnelles zielstrebiges Konterspiel ihren Vorsprung auf 5:2 auszubauen. Für die nächsten Spiele bedarf es dringend einer besseren Defensivleistung um noch zu weiteren Punktgewinnen zu kommen. Beide Tore für Bötzow erzielte Ruven Slodczyk. (U.Heuer)

Elisa Schmidt,Markus Hoffmann,Justin Apelt, Jannik Paech, Robert Schwanbeck, Morgan Schauer, Ruven Slodczyk, Tim Bartels, Domenic Fröde, Kevin Schacht, Tobias Burg

D-Junioren  Eintracht Bötzow - Falkenthal/Liebenwalde 2 : 0  (0 : 0)
Das Spiel begann mit einer hartnäckigen Gegenwehr der Falkenthaler/Liebenwalder. Sie hatten in der ersten Halbzeit drei gute Konterchancen die sie aber nicht nutzten. Mit unserer Torfrau Elisa Schmidt hatten wir wieder einen starken Rückhalt. Erst in der zweiten Halbzeit konnten unsere Spieler das Spiel an sich reißen. Ruven Slodczyk gelang kurz nach der Halbzeit das 1:0 danach erhöhte Kevin Schacht auf 2:0 Falkenthal war ein starker Gegner aber durch unsere kämpferische Leistung konnten wir letztendlich das Spiel gewinnen. (U.Heuer)

Elisa Schmidt,Markus Hoffmann,Justin Apelt, Robert Schäfer, Robert Schwanbeck, Morgan Schauer, Ruven Slodczyk, Tim Bartels, Domenic Fröde, Kevin Schacht


SV Friedrichsthal - Eintracht Bötzow 0 : 14  (0 : 6)
Eintracht Bötzow hatte einen guten Start in die Rückrunde und verteidigte die Tabellenspitze. Der Gegner konnte uns zu keiner Zeit gefährlich werden. Das sagen auch die beiden Halbzeiten aus, die wir jeweils mit 6 : 0 und 8 : 0 gewannen. Dieser Sieg mit 14 Toren war somit voll verdient. Die Tore für Bötzow erzielten: Schacht 4x,D.Fröde 3x, Schauer 2x, Burg 2x, Schwanbeck 1x,Bartels 1x und B.Fröde 1x.
Was uns besonders freute, wir kassierten wieder kein Gegentor, weil das Abwehr-
verhalten unserer Spieler Spitze war.(U.Heuer)

Hallenturnier in Vehlefanz
Die Endstände: D-Junioren
1. FSV Spandauer Kickers: 15 Punkte bei 24:05 Toren
2.SC Schwarz-Weiss Spandau 12 Punkte bei 22:13 Toren
3. Eintracht Bötzow 9 Punkte bei 14:13 Toren
4.FSV Forst Borgsdorf 4 Punkte bei 11:16 Toren
5. MSV Normannia 08 4 Punkte bei 10:15 Toren
6. SG Vehlefanz 0 Punkte bei 2:29 Toren

Torschützenkönig:
Wurde Yusuf Aliviza mit 10 Treffern vom SC Schwarz-Weiss Spandau
Bester Torwart: Jonas Fenske (FSV Spandauer Kickers)

Eine tolle Leistung boten die D-Junioren von Eintracht Bötzow, sie belegten in
dem sehr starken Teilnehmerfeld den 3 Platz. Ein besonderes Lob hat sich Robert Schwanbeck verdient. Er schoss nicht nur 3 Tore sondern war zweikampfbeherrschend, kopfballstark und sehr schwer auszuspielen. Die Mitspieler und sein Trainer zollten ihm ihre Anerkennung. (U.Heuer)

Spieler/in:
Elisa Schmidt, Justin Apelt, Tim Bartels, Jannik Paech, Robert Schwanbeck,
Morgan Schauer, Tobias Burg, Ramon Dietrich, Domenic Fröde
und Thomas Neubert.

D-Junioren   Leegebruch : Eintracht Bötzow 0 : 5
Die Hinrunde der Saison 2008/2009 ist in der Kreisklasse beendet und unsere Männer und eine Frau stehen auf Platz 1. Toll !!!
Nach meiner Einschätzung lieferten die Bötzower über den gesamten Zeitraum eine souveräne Leistung ab. Schade finde ich das sich keiner um die Berichte für unsere Seite kümmert. Eine Tolle Sache für Lob und Anerkennung.
Achtung: Steht am Saisonende immer noch der erste PLatz gebe ich ein großes Eis aus. Weiter so und viel Erfolg. Torsten Schmidt E.-Junioren Trainer(U.Heuer)

1. Spieltag    Eintracht Bötzow : SV Friedrichsthal   13 : 1
Ein furioser Auftakt für unsere D-Junioren, die mit ihrem 13 : 1 Sieg am ersten Punktspieltag auch gleichzeitig die Tabellenführung erobert haben. Trainer und Verantwortliche waren überaus positiv gestimmt nach diesem tollen Start in die neue Saison.(M.Ringel)

 
  Online seit dem 26.07.2007. Heute waren 27 Besucher hier!  
 
Haftungsausschluß sg-eintracht-boetzow.de.tl versteht sich als Informationsseite und stellt den Besuchern Daten zur Verfügung die ausschließlich zu Informationszwecken oder dem perönlichen Gebrauch dienen. Der Inhalt unserer Webseiten ist urheberrechtlich geschützt, somit bedarf die Änderung, Weiterverarbeitung oder das Kopieren der Inhalte der vorherigen Zustimmung von sg-eintracht-boetzow.de.tl. Der Inhalt des Gästebuches unterliegt nicht unserer Kontrolle, daher übernehmen wir für den Inhalt des Gästebuches keine Haftung. sg-eintracht-boetzow.de.tl ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.