Eintracht Bötzow e.V.
  Berichte 2. Männer 2007 2008
 


2. Männer     Eintracht Bötzow II  : SG Vehlefanz II      24.05.08, 13:00 Uhr
Das letzte Spiel der laufenden Saison für unsere Zweite! Es kann ein versöhnlicher Saisonausklang werden, wenn an die Leistung vom Beetz-Spiel angeknüpft wird! Ich hoffe, das Hinspiel, als uns die Vehlefanzer 5 Tore!!! in der zweiten Halbzeit eingesenkt haben, sollte Ehrgeiz genug auf Wiedergutmachung sein!
Ein Sieg und wir hätten den 7. Platz gesichert und 2 Punkte mehr geholt als 2007!

2. Männer     Beetz/ Sommerfeldt : Eintracht Bötzow II   0 : 5  (0 : 2)
Das vorletzte Spiel brachte unserer Zweiten drei verdiente Punkte! Von Anfang an wurden die taktischen Vorgaben umgesetzt und Tore u. a. in der 2. und 47. min beweisen, dass die Mannschaft hellwach und spielfreudig war. Trotz einiger Umstellungen wurde Beetz nie ins Spiel gelassen und selbst 2 Elfmeter-Geschenke des spendablen Schiris wurden nicht versenkt (2. Elfer hielt Torwart Hunziger glanzvoll!)!
Nun soll es noch einen Heimsieg gegen Vehlefanz geben, um die Saison versöhnlich zu beenden!

2. Männer     Oranienburg III : Eintracht Bötzow II   7 : 4 (3 : 1)
Zum drittletzten Punktspiel ging es zur III. nach Oranienburg. Im Gegensatz zum letzten Jahr hat sich das Gesicht der Oranienburger gewaltig verändert, eine spielstarke Mannschaft mit einigen Ergänzungsspielern ihrer I. und II. Mannschaft trat der Bötzower Reserve entgegen. Das Spiel begann abwechslungsreich und unsere Eintracht konnte einige gute Spielzüge präsentieren. Allerdings wurden die alten Bötzower Fehler prompt bestraft: das Umkehrspiel klappte nicht und durch Konter erzielte Oranienburg einen 3:1-Halbzeitstand! Ein schnelles Anschlusstor in Halbzeit 2 nützte nichts, da die Oranienburger ihrerseits wieder die Führung ausbauen konnten. Am Ende wurden unsere Bötzower etwas unter Wert geschlagen! Nun denn, für die letzten beiden Spiele sollen einfach 6 Punkte her, Beetz und Vehlefanz sind zu schlagen!!!

2. Männer     Eintracht Bötzow II  : Sachsenhausen III  3 : 3 (1 : 1)
Am Ende gewinnt Sachsenhausen glücklich einen Punkt, oder eben Bötzow verliert wieder einmal sicher geglaubte 2 Punkte! Nach dem Spielverlauf hätten wieder mal die Chancen der ersten Hälfte für 3 Spiele ausgereicht, aber wenn zu viel verschenkt wird, darf am Ende nicht gemeckert werden! Vor einiger Zeit war noch nicht mal dran zu denken, dass sich die Spieler am Ende über ein Unentschieden aufregen würden! Ehrgeiz in allen Ehren, aber denkt immer dran, wo wir herkommen: "Wir sind die 2. Mannschaft und wollen Spass am Spiel!".

2. Männer     FC Kremmen II - Eintracht Bötzow II  2 : 3 (1 : 2)
Gut gekämpft und am Ende diesmal gewonnen! So schnell geht das im Fußball. Aber wer an sich glaubt und nicht aufgibt, der kann eben auch gegen vermeintlich stärkere Mannschaften bestehen. Mit diesem Schwung sollten die letzte vier Spiele der Saison erfolgreich bestritten werden können!

Eintracht Bötzow II : Rot Weiß Flatow II  1 : 2 (0 : 0)
Gut gekämpft, aber trotzdem verloren! Gegen den Tabellenzweiten konnte die erste Halbzeit offen gestaltet werden. Durch gutes Stellungsspiel hatte Flatow wenig Raum, Torchancen gabs bis dahin keine! Nach dem Seitenwechsel konnte Flatow in Führung gehen, aber unsere Zweite kämpfte sich zurück! Leider gewann am Ende der Gast durch ein vermeidbares Freistosstor! Kopf hoch, nächste Woche gehts nach Kremmen!

Eintracht Bötzow II : Grün Weiß Bärenklau II   13 : 2   (3 : 1)
Gegen 8 Bärenklauer (in Halbzeit 2 nur Sieben!) war es eigentlich nur die Frage, in welcher Höhe gewonnen wird! Trotzdem wurden 2 Gegentore zugelassen. Was der Sieg am Ende wert sein wird, werden wohl nur die Bärenklauer Offiziellen wissen...

FSV Germendorf II : Eintracht Bötzow II   1 : 3  (1 : 0)
Geduld und mannschaftliche Disziplin zahlen sich aus! Trotz des Rückstandes bis zur 75. min wurde nicht aufgegeben! Ein verdienter Sieg für die Mannschaft!!!

Eintracht Bötzow II  :  BBC Birkenwerder II  2 : 5  (1 : 1)
In der ersten Halbzeit noch mit Feldvorteilen, konnte aufgrund von Verletzungen und den damit verbundenen Wechseln, die spielerische Klasse nicht mehr gehalten werden.

 


2. Männer     FC 98 Hennigsdorf III : Eintracht Bötzow II  5 : 1  (5 : 1)
Schade - das Spiel gegen den Tabellenführer war schon zur Halbzeit entschieden und zwar, weil die Bötzower Mannschaft nur 5 Minuten geschlafen und dabei 3 Tore kassiert hat! Das Super-Tor von Daniel Zeidler zum zwischenzeitlichen 1:1 (45m Schuss direkt ins Tor!!!) half da auch nichts! Die Hennigsdorfer nutzten in Halbzeit 1 zu 100% ihre Torchancen aus! Trotz des Ergebnisses war unsere Mannschaft in vielen Situationen gleichwertig und machte es den Hennigsdorfern oft schwer! Wenn es gelingt, diese kleinen individuellen Fehler abzustellen und genauso kämpferisch aufzutreten wie heute, dann können wir am nächsten Wochenende Flatow ärgern!

2. Männer     Eintracht Bötzow II : Deutsche Eiche Marwitz   6 : 5  (4 : 0)
3 Punkte im Ortsderby - das ist die beste Nachricht des Spieles! Bötzow führte zwischenzeitlich 5:0 und hatte die besten Voraussetzungen, den Gegner mit einer ordentlichen Packung nach Hause zu schicken. Doch was dann wieder abging, ist nicht erklärbar! Durch einfachste individuelle Fehler wurde der Gegner stark gemacht und kam bis auf das 5:4 heran. Erst ein wirklich gelungener Spielzug brachte das 6. Tor für Bötzow und den am Ende glücklichen Sieg! Um die nächsten Spiele gegen die "Grossen" der Liga zu bestehen, muss es bei Allen zu einer deutlichen Leistungssteigerung kommen!

2. Männer     Bärenklau II : Eintracht Bötzow II  2 : 2
Nach Bärenklau geht es am Samstag für unsere Reserve. Zwar konnte man gegen die 2. Mannschaft aus Bärenklau den mit 13 : 2 höchsten Saisonsieg feiern, spielte an diesem Tag aber nur gegen 9 Bärenklauer die ihre Mannschaft nicht voll bekamen.

Eintracht Bötzow II : Germendorf II  6 : 4  (1 : 1)
Ein torreiches Spiel mit einem verdienten Sieger! Gewonnen hat heute die Mannschaft, da alle gekämpft haben und sogar ein dreimaliger Rückstand aufgeholt wurde!
In der ersten Hälfte waren gleich mehrfach hundertprozentige Chancen ausgelassen worden und es schien so, als sollte sich dies im zweiten Abschnitt rächen! Aber mit Kampf und Ehrgeiz wurde das Spiel in den letzten Minuten gedreht!

Birkenwerder II : Eintracht Bötzow II  5 : 4 (3 : 1)
Das letzte Pflichtspiel für unsere Zweite 2007...... und es wurde wieder nichts mit 3 Punkten! Leider nur mit 12 Mann im Gepäck wollten wir uns hier für die Hinspielniederlage revanchieren! Aber irgendwie ist bei uns derzeit der Wurm drin und so wurde Birkenwerder wieder mal durch individuelle Fehler gleich mehrere Tore geschenkt! Da nutzten auch die vier Tore von Karsten Kiefer nix, am Ende wurde 5:4 verloren! 
Ich denke, die Winterpause kommt genau richtig, damit sich alle Spieler wieder sammeln und neue Kraft schöpfen können!
Wir hoffen nun auf die restlichen Rückrundenspiele!

Frohe Weihnachten an Alle! Steffen Götze

Vehlefanz II : Eintracht Bötzow II  6 : 3  (1 : 3)
Karneval in Vehlefanz - bis 13.25 Uhr und einer 3:1-Führung unserer Mannschaft Realität. Was dann aber in den letzten 20 MInuten passierte, ist selbst für Fussballkenner unglaublich: Vehlefanz schiesst 5 Tore und gewinnt gegen nun desolate Bötzower am Ende verdient. Es ist schade, dass sich unsere Mannschaft durch einfachste Fehler, durch fehlenden Respekt gegeneinander und am Ende durch Aufgabe wieder einmal um den Sieg gebracht hat. 


Eintracht Bötzow II  : Beetz/Sommerfeld II   2 : 2  (2 : 1 )
Bötzow II fand heute nicht statt!!! 
Aus nicht nachvollziehbaren Gründen konnte heute kein einziger Spieler der II. Mannschaft gegen den Tabellenletzten (und bis heute noch ohne Punktgewinn!!!!) nur auch im Ansatz an eine Normalform heranreichen.
Stattdessen wurde sogar ein 2-Tore Vorsprung hergegeben und am Ende kann sich die Mannschaft über den Punkt glücklich schätzen, da Beetz noch kurz vor dem Abpfiff beste Möglichkeiten ausliess.
Es müssen nun klärende Worte gefunden werden, wenn aus den letzten beiden Spielen des Jahres Positives herausspringen soll!!!

Sachsenhausen III : Eintracht Bötzow II   5 : 3  (2 : 0)
Nach drei guten Spielen folgte nun ein schmerzhafter Rückschlag. Erst nach 70 min und einem 5:0 Rückstand besann sich die Mannschaft und konnte sich bis auf ein 5:3 herankämpfen. In den Schlussminuten wurden dann noch 3 hundertprozentige Chancen ausgelassen, aber das wäre wohl auch des Guten zu viel gewesen. 

Eintracht Bötzow II : Kremmen II   2 : 0    (0 : 0)
4 Punkte und 3:3 Tore aus den Spielen gegen die 3 Großen der Liga, das hätte vor 3 Wochen niemand gedacht!!! Wiederum war es die mannschaftliche Geschlossenheit, welche letztendlich zum verdienten 2:0 gegen Kremmen II führte. Ein überragender Mathias WOLFGRAMM und Torwart HUNZIGER stachen aus der toll kämpfenden Mannschaft heraus! Nun gilt es, die gute Augangsposition in den nächsten Spielen zu festigen.

Rot Weiß Flatow II  :  Eintracht Bötzow II   2 : 0   (1 : 0)
Trotz einiger personeller Umstellungen gelang es unserer Mannschaft in der ersten Halbzeit, gut an das Hennigsdorf-Spiel anzuknüpfen. Leider fiel das Tor kurz vor der Halbzeit nur auf Flatower Seite. In Halbzeit 2 war irgendwie die Luft raus und es konnte keine Torgefahr mehr entwickelt werden. Da Flatow auch nicht mehr konnte  oder wollte, blieb das Ergebnis im Rahmen.

Eintracht Bötzow II  :  FC 98 Hennigsdorf III      1 : 1   (0 : 1)
Nach gutem Start und einigen Bötzower Chancen gelang der Gastmannschaft durch einen individuellen Fehler die Führung. Trotzdem gab sich die Bötzower Reserve nie auf und konnte duch Arendt in der zweiten Halbzeit ausgleichen. Da sich die Spieler auch an die taktischen Vorgaben hielten und Torwart Hunziger in mehreren Situationen glänzte, wurde dem alten Spitzenreiter ein Punkt abgenommen. Respekt!!!

 Deutsche Eiche Marwitz  :  Eintracht Bötzow II   4 : 2  (1 : 0)
Die an diesem Tag schwache Spielanlage und fehlende Chancenverwertung bringt Marwitz den ersten Sieg gegen eine Bötzower Fussballmannschaft ein. Die fehlende mannschaftliche Geschlossenheit und Diskussionen der Spieler auf dem Spielfeld und leider auch die Einwürfe der mitgereisten Kamraden, taten ihr Übriges um dieses Spiel aus der Hand zu geben.

Pokal         Eintracht Bötzow II : Rot Weiß Flatow   2 : 9   (1 : 4)
Fortuna konnte tatsächlich in diesem Spiel nicht helfen. Wie schon vermutet, ließ sich der Landesklassen-Absteiger den Sieg nicht nehmen.
 
  Online seit dem 26.07.2007. Heute waren 13 Besucher hier!  
 
Haftungsausschluß sg-eintracht-boetzow.de.tl versteht sich als Informationsseite und stellt den Besuchern Daten zur Verfügung die ausschließlich zu Informationszwecken oder dem perönlichen Gebrauch dienen. Der Inhalt unserer Webseiten ist urheberrechtlich geschützt, somit bedarf die Änderung, Weiterverarbeitung oder das Kopieren der Inhalte der vorherigen Zustimmung von sg-eintracht-boetzow.de.tl. Der Inhalt des Gästebuches unterliegt nicht unserer Kontrolle, daher übernehmen wir für den Inhalt des Gästebuches keine Haftung. sg-eintracht-boetzow.de.tl ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.